So helfen Sie uns

Sie können uns helfen, indem Sie

  • mit uns in Kontakt treten und uns Ihre Erfahrungen und Probleme zum Thema therapieresistente Epilepsie und ketogene Diät mitteilen. Wir werden versuchen, Ihre Fragen bestmöglich zu beantworten. Wir werden aus der Kommunikation mit Ihnen lernen und können daraus gewonnene Erkenntnisse an andere Betroffene weitergeben. Wir laden Sie ein, uns in dem zu diesem Zweck auf dieser Homepage eingerichteten Forum besuchen.
  • Uns Informationen über ketogene Rezepte, Spitäler, ÄrztInnen und DiätologInnen mit Erfahrungen im Umgang mit der Diät zukommen lassen.
  • Unsere Anliegen mit einer Spende auf unser Spendenkonto Nr. 51564 012 602 bei der Bank Austria BLZ 12000 unterstützen.
  • Mitglied unseres Vereines werden. Sie bekommen auf diesem Wege Detailinformationen über die ketogene Diät, Rezeptdaten, Berechnungsprogramme etc.